Zahnersatz Berlin

günstiger Zahnersatz Berlin, Zahnarzt Rudow

Moderner günstiger Zahnersatz ist Dr. med. dent. Norbert Kruses Spezialgebiet. Denn er ist gelernter Zahntechniker und studierter Zahnarzt. Mit seinem speziellen Fachwissen und seiner langjährigen Erfahrung befinden Sie sich in unserer Zahnarztpraxis Rudow in besten Händen. Wir beraten Sie jederzeit ausführlich zu Ihren individuellen Möglichkeiten und unserem breiten Angebot von Zahnprothesen und Implantaten.

Was ist Zahnersatz?

Zahnersatz soll – wie der Name schon sagt – natürliche Zähne ersetzen. Das Schließen der Zahnlücken hat gleich mehrere Vorteile. So werden dadurch die Kaufunktion wiederhergestellt, eine korrekte und verständliche Sprache eventuell unterstützt und natürlich die Ästhetik gewährleistet. Der Zahnersatz Berlin bei Ihrem Zahnarzt Rudow beinhaltet jeglichen Ersatz natürlicher Zähne – dazu gehören etwa Implantate, festsitzende Zahnprothesen wie Kronen oder Brücken und herausnehmbare Gebisse.

Welche Art von Zahnersatz gibt es?

Nicht immer ist die teuerste auch die beste Zahnprothese. In unserer Zahnarztpraxis in Berlin Rudow möchten wir die Kosten für den Zahnersatz deshalb möglichst gering halten. Dieser ist hochwertig mit fairen Preisen. Dr. med. dent. Norbert Kruses stehen dafür festsitzende, herausnehmbare und eine Kombination beider Lösungen zur Verfügung.

FESTSITZENDER ZAHNERSATZ

Festsitzender Zahnersatz ist dauerhaft mit dem Kiefer verbunden und kann nicht abgenommen werden. Er ist damit sehr stabil und kann bei der täglichen Zahnpflege ohne viel Aufwand gereinigt werden. Um ihn zu befestigen ist entweder das Beschleifen der Zähne oder ein Eingriff in den Kieferknochen nötig. Je nach Arzt der Zahnlücke haben wir mehrere festsitzende Prothesen zur Auswahl:

Zahnkronen

Was sind Zahnkronen?

Die Zahnkrone ist der oberste, sichtbare Teil des natürlichen Zahns. Umgangssprachliche meinen wir mit “Krone” meist den künstlichen Ersatz der natürlichen Zahnkrone. Zahnärzte zählen diese zu den Zahnerhaltungsmaßnahmen, da nicht der gesamte Zahn ersetzt wird. Im Gegensatz zu einer Füllung, die im Zahn verankert wird, umfasst eine Krone Teile eines Zahnes. Sie gibt dem betreffenden Zahn seine Form und Stabilität zurück, sowie zusätzlich ein annähernd natürliches Aussehen. Damit kann sie die Zahnwurzel häufig noch retten.

Welche Art von Zahnkronen gibt es?

Abhängig vom Verwendungszweck unterscheiden sich Zahnkronen-Arten etwa in ihrem Aussehen, nach den verwendeten Materialien (Metall, Keramik) oder nach dem Präparationsverfahren. Der Ablauf der Behandlung bleibt dabei gleich. Nach einer genauen Analyse des Zahnstumpfes und der umgebenden Mundsituation wird ein exakter Abdruck erstellt. Die Krone wird in einem zahntechnischen Labor als Maßanfertigung hergestellt. Vor der Befestigung müssen außerdem die Zähne entsprechend präpariert werden.

Zahnbrücken

Was ist eine Zahnbrücke?

Die Brücke gehört zum festsitzenden Zahnersatz Berlin, bei der die umliegenden Zähne als Stützpfeiler dienen. Um einen festen Halt zu gewährleisten, präpariert Ihr Zahnarzt Rudow die Nachbarzähne und überkront sie. Anschließend wird die Krone mit dem Zahnersatz Brücke verbunden

Wann werden Brücken eingesetzt?

Mithilfe einer Brücke können Lücken durch einzelne oder mehrere Zähne geschlossen werden. Die Nachbarzähne müssen dafür möglichst gesund und stabil sein. Das komplette Gebiss oder ein ganzer Kiefer kann durch eine Brücke nicht ersetzt werden.

Woraus besteht eine Brücke?

Brücken bestehen aus Fixierelementen, sogenannten Brückenpfeilern, und den Brückengliedern. Diese können aus Metall, Keramik oder der Kombination beider Werkstoffe hergestellt sein. Ihr Zahnarzt Rudow befestigt den Zahnersatz mit einem speziellen Zement an den entsprechenden Pfeilerzähnen.

Was ist eine Klebebrücke?

Klebebrücken sind auch unter dem Namen Maryland-Brücke bekannt. Sie werden von Ihrem Zahnarzt Dr. med. dent. Norbert Kruse mit einer Klebeverbindung an den Nachbarzähnen befestigt. 
Der Vorteil eines derartigen Lückenschlusses ist es, dass die Pfeilerzähne nicht ringsherum beschliffen werden müssen, wodurch nur sehr wenig Zahnsubstanz verloren geht.

Gerade wenn die Nachbarzähne karies- und füllungsfrei sind, bietet sich ein derartiges Verfahren an. 
Da Brücken dieser Bauart weniger belastbar sind und auch weniger dauerhaft, ist die Klebebrücke eine Nischenanwendung geblieben und findet vorwiegend im jugendlichen Gebiss Anwendung.

Implantate

Was sind Implantate?

Ein Implantat wird dauerhaft im Kiefer verankert. Anders als bei festem Zahnersatz wird es dafür direkt in den Kieferknochen gesetzt. Somit ist es nicht nur sehr stabil und fügt sich gut in die Zahnreihe ein, es ist auch keine Präparation der Nachbarzähne nötig. Das Einsetzen des Implantats dauert in der Regel etwas länger und es muss ausreichend Knochensubstanz vorhanden sein. Mehr über Implantate erfahren Sie hier.

HERAUSNEHMBARER ZAHNERSATZ

Was ist herausnehmbarer Zahnersatz?

Herausnehmbarer Zahnersatz kann vom Patienten jederzeit entfernt werden. Die Zahnprothesen können deshalb meist ohne Eingriff und mit geringen Kosten eingepasst werden. Sie sind ausreichend stabil und sollten regelmäßig gereinigt werden. Auch hier haben wir verschiedene Arten zur Auswahl.

Teilprothesen

Eine Teilprothese schließt einzelne Lücken oder Bereiche des Kiefers und nicht die gesamte obere oder untere Zahnreihe. Dafür hat Dr. med. dent. Norbert Kruse verschiedene Befestigungsmöglichkeiten

Bei einer Modellguss-Teilprothese wird auf einem Kiefermodell zunächst ein Metallgerüst mitsamt den Halte- und Stützelementen in einem Guss hergestellt. Dadurch kann eine enorme Passgenauigkeit und hohe Stabilität gewährleistet werden. Weiterhin werden auf dieser Basis Kunststoff und Zähne durch Ihren Zahnarzt Rudow aufgebaut.

Totalprothesen

Bei Totalprothesen handelt es sich um den Ersatz aller natürlichen Zähne durch einen herausnehmbaren Zahnersatz. Die Haltbarkeit am Kiefer gewährleisten zum einen der Unterdruck und die Adhäsion, zum anderen sorgen wir am Prothesenrand mithilfe einer Funktionsabformung für besondere Anpassung und Gestaltung.

Eine Sonderform ist die Sofortprothese – Immediatprothese. Um es dem Patienten zu ersparen, auch nur vorübergehend zahnlos zu sein, wird der Zahnersatz schon im Vorhinein von Ihrem Zahnarzt Rudow vorbereitet. Er kann dann unmittelbar nach der Extraktion eingegliedert werden. Nach wenigen Wochen muss die Prothese korrigiert werden, weil sich der Kiefer im Zuge der Ausheilung stark verändert.

KOMBINIERTER ZAHNERSATZ

Kombinierter Zahnersatz bietet eine hohe Ästhetik und optimale Funktion, da er aus einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Teil besteht. Kronen – eventuell auch als Teil einer Brücke, Stegen oder Geschieben und Gelenken bilden die eine Hälfte. An dieser wird dann der zweite Teil, die Zahnprothese, befestigt.

Kombinierten Zahnersatz gibt es in sehr unterschiedlichen Ausführungen und Größen: mit kleinen Friktionsstiften, mit konusartigen T-förmigen Riegeln oder auch als druckknopfartiges Kugelköpfchen. Oftmals können wir die „Klemmwirkung“ darüber hinaus durch eine kleine Schraube ein- oder nachgestellt – aktivieren.

Cover-Denture-Prothese

Eine Sonderform des kombinierten Zahnersatzes ist die Deck- oder Cover-Denture-Prothese. Sie wird durch Ihren Zahnarzt Rudow z. B. mit Teleskopkronen, Stegen auf Wurzelstiftkappen oder Kugelköpfchen an der meist nur noch geringen Restbezahnung befestigt. Neben der eingeschränkten Belastungsfähigkeit der restlichen Zähne kommt auch die Resilienz des Prothesenlagers zum Tragen. Eingegliedert sieht eine Cover-Denture-Prothese einer totalen Prothese ähnlich und hat in etwa die gleiche Ausdehnung, bietet durch den „Unterbau“ aber einen wesentlich höheren Tragekomfort und schont das Prothesenlager.

Teleskopierende Brücke

Die Teleskopprothese Ihres Zahnarztes Rudow ist eine der hochwertigsten Prothesenarten. Eine teleskopierende Brücke ist zwar genau genommen herausnehmbar, steht von der Funktion her aber dem festsitzenden Zahnersatz näher.

Die teleskopierende Brücke verankern wir an natürlichen Zähnen oder Implantaten. So wird die Mundschleimhaut nicht irritiert. Da Teleskopkronen und Brückenkörper zu einem späteren Zeitpunkt in einen anderen kombinierten Zahnersatz eingearbeitet werden können, kann die Verwendung den Aufwand und die Kosten Ihres Zahnersatzes vermindern.

Sie möchten einen neuen Zahnersatz in Berlin? Oder Sie sind mit Ihrem alten Zahnersatz vielleicht nicht mehr zufrieden? Sprechen Sie uns gerne darauf an! In Ihrer Zahnarztpraxis Rudow, Dr. med. dent. Norbert Kruse, steht Ihnen ein Spezialistenteam für Zahnersatz zur Verfügung, das sich jederzeit gerne um Sie kümmert! Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin und lernen Sie uns kennen. Wir beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten. Ihr Zahnarzt Rudow und Team freuen sich auf Sie!